Vergleich Corvette C7 und C8 Stingray von Bavariasportscars
News von Bavariasportscars 2020

Vergleich Corvette C7 und C8

By November 29, 2020 March 16th, 2021 No Comments

Vergleich Corvette C7 und C8

Es ist endlich soweit: die bereits mit hoher Spannung erwartete Corvette C8 ist endlich auf dem amerikanischen Markt erschienen. Das neue Modell wird den Namen des Vorgängers zwar behalten und weiterhin als Corvette Stingray zu finden sein. Es zeichnet sich aber durch die neuen Features stark von den Vorgängermodellen ab. Die achte Generation geht nämlich ab sofort mit neuen technischen Veränderungen an den Start. Somit ist sie die erste Corvette mit einem Mittelmotor. Erfahren Sie in unserem Corvette C7 und C8 Vergleich jetzt alles, was sie über die neue Corvette und ihr Vorgängermodell wissen müssen.

Mit dem neuen Spitzenmodell schlug der Chefingenieur Ed Piatek einen komplett neuen Weg ein. Bei der C8 ist der Motor nun nicht mehr im Bug montiert. Er sitzt nun mittig im Rahmen platziert und sorgt so für ein völlig neues Verständnis von Balance. Außerdem wird so die Lenkung entlastet.

Neben dem neuen Motor ist die neue C8 außerdem durch stylistische Veränderungen und einem radikal neuen Innenleben versehen. So unterscheidet sie sich noch einmal deutlich vom Vorgänger. Wir haben für Sie die bedeutendsten Veränderungen des neuen Modells zusammengefasst:

corvette c8 vergleich Corvette C7 Bavariasportscars

Corvette C7 und C8 Vergleich

1. Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der neuen Corvette C8 im Vergleich zur C7? 

Preisklasse

Wenn man die Corvette C8 mit der Corvette C7 vergleicht könnte man nun vermuten, dass es sich durch die  technischen Veränderungen bei dem neuen Modell um einen hohen Preisanstieg handeln würde. Und gerade weil das Anfertigen und das Einbauen eines Mittelmotors komplexer als die eines Frontmotors ist, ist die Überraschung über den minimalen Preisanstieg noch einmal größer.

Chevy verkündete, dass das 2020er Modell unter 60,000 US-Dollar auf den Markt gehen wird. Zusatzoptionen wie das ‘Z51 Sport Package’ würden den Gesamtpreis aber noch einmal in die 80.000 US-Dollar Preisklasse katapultieren würde. Ohne diesen Zusatz bleibt der Standardpreis in der 60.000 US-Dollar Rahmen.

Das Vorgänger Stingray ging mit knapp 55.900 US-Dollar auf den Markt. Er wird nun durch einen vergleichsweise niedrigen Preisanstieg übertrumpft. Für alle, die sich Sorgen gemacht haben, dass die Corvette fortan kein realisierbares Modell auf den Markt bringen werden, hat sich das Warten hat sich somit sichtlich gelohnt!

Triebwerk

Durch die extrem minimalen Kostenreduzierungen ist es Chevy gelungen, das neue Modell mit einem 6.2 Liter V8 Triebwerk, dem neuen LT2, auszustatten. Der LT2, der vom LT1-Triebwerk aus der Corvette C7 abgeleitet wurde, schickt im Handumdrehen 500 PS über ein Achtgang-Doppelkupplungs-Getriebe auf die Hinterräder. Zusätzlich wurde die Einbaulage des Triebwerks verändert. Das neue LT2-Triebwerk in der C8 Stingray wurde um genau 2,54 Zentimeter tiefer gelegt als bei der LT1 vom Vorgänger.

Gangschaltung

Einer der größten Veränderungen ist zusätzlich das Austauschen der üblichen manuellen Siebengang-Option. Bei der C8 Corvette gibt es nun ein neues manuelles Achtgang Doppelkupplungs-Getriebe. Die Begründung dafür liegt in der Schnelle der Beschleunigung. Der mit dem Z51 versehenen C8 beschleunigt auf 65,5 kmh in unter 3 Sekunden. Ein unschlagbarer Fortschritt zum C7, der die 65 kmh Grenze in lediglich 2,8 Sekunden erreicht.

2. Vergleich Ausstattung und Innenleben  Corvette C7 und C8

Beim Vergleich der Corvette C8 und die C7, ist vor allem das Innenleben interessant. Das LT1-Triebwerk der C7 wurde bei der C8 mit verbessertem Ansaugsystem, Schwunggrad, Trockensumpfschmierung und Abgasanlage rundum aufgewertet. Auch was das Innenleben ist anders. Die neue Corvette C8 unterscheidet sich in vielen Aspekten von der C7. Der Innenraum scheint inspiriert von Jet-Cockpits und orientiert sich an einem eher schlichten Design.

Beim Interior design wurden einige Veränderungen vorgenommen. Das rechtwinklige Steuerrad und die lange Anreihung von Knöpfen in der zentralen Konsole sind ein integriertes Feauture des neuen Modells. Chevy wird außerdem ein großes Sortiment an Interior Design optionen abieten. Darunter sind Lederverkleidungsoptionen, Sicherheitsgurte in verschiedenen Farben und Sitze in verschiedenen Stilen. Diese stylistischen Veränderungen lassen sich alle auf der offiziellen Seite finden.

Vergleich Corvette C7 Innenleben Bavariasportscars

Innenleben der Corvette C7

Vergleich Corvette C8 Innenleben Bavariasportscars

Innenleben der Corvette C8

Cargo

Das Volumen des Kofferraums hat sich bereits bei den vorherigen Modellen als absolutes Alleinstellungsmerkmal bewährt. Und auch die C8 ist von diesem Feauture nicht ausgenommen. Die C7 war schon für eine massive Heckklappe bekannt. Um genau zu sein bietet sie Platz für 0,4 Kubikmeter. Sie ist also groß genug um einige größere Taschen unterzubringen. Auch die C8 führt dieses Feature weiter. Genau wie die C7 lässt sich auch in der C8 das Wagendach im Kofferraum verstauen.

3. Fazit Vergleich Corvette C7 und C8

Alles in allem können wir feststellen, dass die neue Corvette Stingray C8 ein echtes Upgrade zur C7 ist. Die neue Corvette ähnelt mit ihrem neuen Innendesign und technischen Features der europäischen Konkurrenz und ist nun endlich nach langem Warten bereit getestet zu werden. Wer sie schon gefahren ist, muss feststellen, das die neue Corvette C8 im Vergleich zu C7 endlich wie ein richtiger Supersportler performt.  Man kann sie nun – quasi ohne zu zögern – in einem Atemzug mit den Rivalen von McLaren und Ferrari erwähnen.

Und das zu einem unschlagbaren Preis Leistungs-Verhältnis.

Für das Europa Modell, das Mitte 2021 angekündigt wurde muss man aber noch warten. Gerne können wir hier jetzt schon das US Modell importieren. Zögern Sie nicht, denn wir haben alle Daten um das Fahrzeug jetzt für den deutschen Markt umzurüsten und zu homologisieren.

HOMOLOGATION / UMRÜSTUNGEN für § 21 Vollabnahme

 


Interessieren Sie sich für einen anderen Service unserer Fachwerkstatt? Wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um ÜberführungskostenUmrüstung und Homologation. Wir bieten außerdem die Konvertierung von US Navigationssystemen auf EU Standards an.

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Modell? Vereinbaren Sie gerne einen Termin um uns in unserem Showroom im Norden von München und lassen Sie sich von den momentan in Deutschland beliebtesten US Cars überzeugen. Falls Sie bei uns nicht fündig werden können unsere Mitarbeiter in ganz Nordamerika und Kanada Ihr Wunschfahrzeug in Kürze zu attraktiven Preisen zu überführen.

CALL: +49-89- 520 1111 0
oder info@bavariasportscars.com

adminbravia

Author adminbravia

More posts by adminbravia
× How can I help you? Available on SundayMondayTuesdayWednesdayThursdayFridaySaturday