Oldtimer Kathegorie

Oldtimer im Winter einlagern Oldtimer Werkstatt München .

By October 18, 2020 No Comments

Mit dem Herbst bekommen  in unseren Breitengraden die meisten   Old- und Youngtimer eine Pause

, denn die kalte Jahreszeit bringt  Regen, Frost, Schmutz und Salz.

Alles schlecht  für’s Auto.  Doch ein trockene Garage ist nicht das einzige was Ihr Klassiker benötigt.

Hier die wichtigsten Tipps zum Einlagern von Old- und Youngtimern.

Die Garage : 

Die wichtigste Entscheidung ist die richtige Garage . idealerweise sollte Sie trocken sein und nicht zu kalt.

Temperaturunterschiede von Tag zu Nacht lassen Kondenswasser entstehen , was sich in den Hohlräumen des Fahrzeugs sammelt.

Auto waschen 

Vor dem Abstellen  wird das Fahrzeug gründlich gewaschen . Das verhindert , das sich unter dem Dreck Wasser sammelt , was zu Korrosion führen kann und schützt Ihren Lack vor Langzeitspuren, die sich in den Lack einbrennen.

Jedes bisschen Dreck unter einer Abdeck Plane  wirkt wie Schleifpapier und macht Kratzer  und beschädigt den Lack beim bewegen.

Das Auto wird gründlich gewaschen, mit Unterbodenwäsche und Reinigung der Tür- und Haubenkanten, der Radläufe und Radkästen.

Volltanken

Tanks von Oldtimern sind meist anfällig für Rost.

Vollgetankt, kann nichts weiter passieren.

Im Tank kann sich Kondenswasser bilden, und der Tank beginnt von innen zu rosten. Das ist unter Luftabschluss nicht möglich.

Motor warm fahren 

Bei der letzten Fahrt bei trockenem Wetter ruhig richtig warm fahren und Gas geben.

So kommt der Motor auf Betriebstemperatur und Kondenswasser verdampft aus dem Auspuff.

Ölwechsel vor dem abstellen

Grund: Verbrennungsrückstände z.B.  Säuren, greifen Metallteile und Dichtungen an, frisches Öl schützt den Motor hingegen optimal.

Reifendruck erhöhen 

Erhöhung des Reifendrucks um etwa 1 Bar wirkt dem Standplatten entgegen.

Alternative: Das Auto aufbocken zur Entlastung der Räder!

Abdecken 
Eine gute Abdeckplane  sollte Luft und Wasser durchlassen und innen eine weiche,  Schicht haben. Gleichzeitig sollte die Plane ausreichend stark sein, um vor Staub zu schützen, möglichst aber kein Wasser aufnehmen. So geschützt, kann der Winter kommen.

Batterie Erhaltungslader anschließen bzw. regelmäßig laden

Die meisten Batterien gehen kaputt , wenn Sie zu lange ohne geladen zu werden außer Betrieb genommen werden.

 

Ab und zu bewegen 

falls möglich, sollte der Wagen alle paar Wochen bewegt werden.

Nur weil es draussen kalt ist, heisst es noch  lange nicht , das Sie mit dem Oldi nicht fahren können.

Im Gegenteil , das kalte Wetter kühlt den Motor gut.

Auch für den Vergaser ist es gut ab und zu zu arbeiten, das verhindert , das durch Benzinrückstände Leitungen und Düsen verkleben.

Nur bei starkem Regen und , wenn noch Salz auf der Strasse ist, sollte man nicht unbedingt fahren.

reparieren restaurieren 

Der Winter ist die perfekte Zeit in Ruhe den Oldi zu warten und reparieren zu lassen.

https://www.bavariasportscars.com/ ist Ihr Partner in München für Oldtimer und holt Ihren wagen auch bei schlechtem Wetter mit geschlossenem Hänger ab und bringt Ihnen den wagen wieder sicher nach Hause ins Winterquartier .

In unserer Oldtimer Fachwerkstatt können wir gerade in der  Winterzeit Ihre Investition warten, eparieren und restaurieren, so das rechtzeitig zum Frühling der Wagen wieder 1 A in Schuss ist

Kontaktieren Sie uns , wir machen Ihnen gerne ein Angebot

UNSERE LEISTUNGEN IM ÜBERBLICK

  • Komplettrestaurationen & Teilrestaurationen
  • Alle Reparaturen an Ihrem Oldtimer
  • Wartung Ihres Oldtimers
  • Motorüberholung  Getriebereparatur und Differential Überholung
  • Hohlraumkonservierung mit Mike Sanders Hohlraum und Unterbodenschutz
  • Alle Lackarbeiten
  • Sattlerarbeiten
  • Fahrwerksoptimierungen
  • Tuning

 

adminbravia

Author adminbravia

More posts by adminbravia

Leave a Reply